Elektrische Kuriosität

Antworten
Urs
Beiträge: 91
Registriert: Freitag 8. Februar 2013, 12:29

Elektrische Kuriosität

Beitrag von Urs »

Hallo.

Es geht um eine GTL von 2018. Sowas habe ich noch nicht erlebt. Seit gestern leuchtet alles auf der Armatur, obwohl das Motorrad ausgeschaltet ist. Es ist, als ob das Motorrad sich selbst starten würde. Ich schalte es aus und 2 bis 3 Minuten später leuchtet alles wieder auf, ohne dass ich etwas berührt habe. Ja, die Batterie ist 4 Jahre alt, aber sie zeigt immer noch 12,7 Volt an. Ich bin dann noch gefahren und sie lief und sprang gut an. Nur als ich sie ein paar Minuten später abstellte, begann das Spiel wieder von vorne. Hat irgendjemand eine Erklärung dafür?
hotti
Beiträge: 72
Registriert: Donnerstag 14. Februar 2013, 11:36

Re: Elektrische Kuriosität

Beitrag von hotti »

Glaube dass da dann doch die Batterie "spinnt".
K-Driver30
Beiträge: 71
Registriert: Donnerstag 26. April 2012, 14:42

Re: Elektrische Kuriosität

Beitrag von K-Driver30 »

Tausch die Batterie aus. Auch wenn die Spannung in Ordnung ist, führt sie wahrscheinlich nicht die Stromstärke, und das Motorrad reagiert sehr empfindlich auf all diese Werte.
Franz
Beiträge: 73
Registriert: Mittwoch 18. April 2012, 13:40

Re: Elektrische Kuriosität

Beitrag von Franz »

Es könnte die Batterie sein, aber meine Vermutung wäre der ABS-Sensor.

Du schreibst zwar nicht, ob die ABS-Prüfung normal ist oder ob das ABS tatsächlich funktioniert, aber mein Gedanke ist, dass das Motorrad irgendwie denkt, dass es noch "rollt", und deshalb eine vollständige Abschaltung nicht zulässt.
Urs
Beiträge: 91
Registriert: Freitag 8. Februar 2013, 12:29

Re: Elektrische Kuriosität

Beitrag von Urs »

Ich habe heute die Batterie ersetzt , aber leider immer noch keine Veränderung :cry:
Urs
Beiträge: 91
Registriert: Freitag 8. Februar 2013, 12:29

Re: Elektrische Kuriosität

Beitrag von Urs »

Nun das Problem scheint jetzt erst einmal weg zu sein.

Habe einen Kontaktreiniger gekauft.
Antworten