Bereifung ab Werk

Qbiker
Beiträge: 141
Registriert: Donnerstag 17. März 2011, 17:01
Wohnort: Paderborn / NRW

Re: Bereifung ab Werk

Beitrag von Qbiker » Dienstag 12. Juli 2011, 11:25

Hey Martin,
schön zu wisse, dann habe ich das jetzt ja auch bald vor mir.

Gruß
Herbert
genieße das Leben ständig. Du bist länger tot als lebendig.

Dessauer
Beiträge: 136
Registriert: Dienstag 28. September 2010, 09:44

Re: Bereifung ab Werk

Beitrag von Dessauer » Dienstag 12. Juli 2011, 13:00

Tja, meine allerbeste....(ihr wisst schon), sagt immer, ich soll nicht so rasen....im Punkt Reifenverschleiß hat sie vielleicht nicht ganz unrecht... :roll:
Gruß
Martin

Qbiker
Beiträge: 141
Registriert: Donnerstag 17. März 2011, 17:01
Wohnort: Paderborn / NRW

Re: Bereifung ab Werk

Beitrag von Qbiker » Dienstag 12. Juli 2011, 15:12

da habe ich GLÜCK (meine Allerbeste) hat noch nie etwas gesagt von zu schnell, :)
nur wenn ich mal so ein wenig klüngle, dann kommt schon mal die Frage, schläfst Du. :oops:

Dann muss ich wieder etwas mehr Benzin verbrauchen und die Drehzahl ist dann auch etwas höher,
(hört sich doch dann einfach etwas besser an, oder warum mach ich das :?: weiss jetzt auch nicht.



Gruss

Herbert
genieße das Leben ständig. Du bist länger tot als lebendig.

BMW K1600GT
Beiträge: 127
Registriert: Montag 13. September 2010, 11:42

Re: Bereifung ab Werk

Beitrag von BMW K1600GT » Donnerstag 19. Januar 2012, 15:57

Qbiker hat geschrieben:da habe ich GLÜCK (meine Allerbeste) hat noch nie etwas gesagt von zu schnell, :) ...
Da hast du wirklich Glück :D

Löwe
Beiträge: 8
Registriert: Donnerstag 10. Mai 2012, 15:24
Wohnort: Kaiserslautern

Re: Bereifung ab Werk

Beitrag von Löwe » Donnerstag 10. Mai 2012, 16:39

Bin die GT16 währen ausgiebiger Probefahrt bei feuchter und trockener Strasse mit Z8 gefahren, Aufstellmoment beim Bremse in Kurve, Gripp, Laufruhe und Geradeauslauf bei Tacho 250 mit Sozia, Topcase groß und Koffern war selbst in Kurven sehr gut und sicher, war aber nicht am Grenzbereich, denn die Reifen hatten erst so 170km drauf und der Angststreifen war zu Anfang fast 1,5 cm breit, habe den dann um ca. 1 cm auf 5mm verkleinert, aber wie gesagt, es war feucht und ich kenne dieses Mopped noch nicht wirklich, lass meine eigene erst morgen zu! ;)

sixpack-ferdl
Beiträge: 9
Registriert: Dienstag 1. Oktober 2013, 20:05

Re: Bereifung ab Werk

Beitrag von sixpack-ferdl » Samstag 12. Oktober 2013, 21:37

BT 021 ist aus der Steinzeit und nicht empfehlenswert hab ihn auch drauf gehabt von Werk :x :evil: .
Jetzt hab ich Metzler Z8 drauf :D 8-)

Antworten